Studienbeginn – Bachelor of Science Mathematik

Besuchen Sie als Studienanfänger/in auf jeden Fall schon vor Beginn der Vorlesungen den Brückenkurs Mathematik sowie die die Einführungsveranstaltung. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen Studienempfehlungen für Ihr Studium gegeben und die formal notwendigen Schritte erläutert z.B das Anmelden zu Veranstaltungen und Prüfungen über das Portal JOGUStINe.


 

Willkommen in Mainz

Wie Sie vermutlich bereits wissen, sind die Berufschancen in den MINT-Fächern hervorragend - als Mathematiker/in ist Ihnen ein gut(bezahlt)er Job so gut wie sicher. In Ihrem späteren Job werden Ihnen weniger die konkreten mathematischen Lehrinhalte als vielmehr die durch das Mathematikstudium unweigerlich angestoßene "Deformation Ihres präfrontalen Cortex" zugutekommen – aber das versteht man erst wirklich, wenn man ein paar Semester Mathe-Studium hinter sich gebracht hat.

Die wichtigste Voraussetzung, die Sie mitbringen sollten, damit Ihr Studium gelingt, ist Spaß an Mathematik gepaart mit einer Menge Neugier. Der Studienerfolg hängt erfahrungsgemäß sehr stark von Ihrer inneren Einstellung ab. Natürlich ist der Sprung von der Schule in die Uni groß. Das Tempo ist wesentlich höher, wie auch der Grad der Eigenverantwortung. Man wundert sich vielleicht erst einmal, wenn man hört, im ersten Semester habe man als B.Sc. im Wesentlichen nur zwei vierstündige Vorlesungen, als B.Ed. eine vierstündige und eine zweistündige in Mathematik, plus Übungen und Tutorium, macht in summa nur 14 Wochenstunden für die B.Sc., (bei den B.Ed. sind es 10 für die Mathematik), obwohl doch der "workload" 40 Stunden betragen soll. Dazu muss man sich aber klarmachen, dass das Studium auf *vier* Säulen ruht: Eine davon ist die Vorlesung (ganz wichtig: zuhören wie das bei den Prof(i)s klingt!), eine weitere der Übungsbetrieb (Studierende fortgeschrittener Semester besprechen mit Ihnen in Kleingruppen die wöchentlich von Ihnen gelösten Aufgaben), eine dritte das Selbst- und das Literaturstudium (Vorlesungen vor- und nacharbeiten, über den Übungsaufgaben brüten, unterschiedliche Literaturquellen konsultieren), und last but not least die Lernwerkstatt (eigene Lösungsansätze der Übungsaufgaben und Fragen zum Vorlesungsstoff mit Mitstudierenden austauschen). Wenn man all dies zusammenrechnet, ist die Zeitbelastung doch recht hoch.

Aber anders als in überlasteten Massenfächern wird in Mathematik niemand "rausgeprüft". Die Dozenten und Mitarbeiter geben jede erdenkliche Hilfestellung, um leistungsbereite und motivierte Studierende zu unterstützen. Die studentische Fachschaft ist die Interessensvertretung der Studierenden. Sie steht Ihnen bei Schwierigkeiten ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite und freut sich, wenn Sie sich umgekehrt schon als Ersti in der Fachschaft engagieren.

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen in JOGUStINe

Sie müssen sich zu allen Lehrveranstaltungen zu Beginn der Vorlesungszeit anmelden! Diese Anmeldung erfolgt über das Studierendenportal JOGUStINe. Sie können sich dort mit ihrem Benutzernamen und Passwort (wurde ihnen vom ZDV zugeschickt) anmelden und zu den entsprechenden Modulen, Lehrveranstaltungen - und später auch zu Prüfungen - anmelden.

Eine ausführliche Anleitung, wie Sie sich dort anmelden, finden Sie hier:
www.info.jogustine.uni-mainz.de/studierende/lehrveranstaltungsanmeldung

 

Lernwerkstatt Mathematik

Jeder Studienanfänger kennt früher oder später vermutlich diese Probleme:

"Mein Kopf raucht, beim Übungsblatt komme ich irgendwie nicht weiter..."
"Ich habe hat zwar 'was raus', bin mir aber nicht sicher, wie ich es aufschreiben soll..."
"Im Grunde habe ich es verstanden, aber ich muss es noch üben, damit es richtig sitzt..."
"Zu Hause gibt es für mich zu viel Ablenkung, um mich mal richtig in die Aufgaben zu vertiefen..."

Die Lernwerkstatt Mathematik bietet Studierenden die Möglichkeit, den Stoff aus den Vorlesungen gemeinsam zu wiederholen, die wöchentlichen Übungszettel zu bearbeiten und zu diskutieren, und sich dabei voll und ganz auf Mathematik zu konzentrieren. Das offene Forum richtet sich vor allem an Studierende der Bachelorstudiengänge Mathematik und Informatik, die die obligatorischen Anfängervorlesungen in Mathematik besuchen. Die Arbeit in Gruppen steht dabei deutlich im Vordergrund. Betreut wird die Lernwerkstatt durch mehrere Mathematikstudenten aus höheren Fachsemester, die als Tutoren die Aufgabenstellungen erklären und neue Ansätze und Denkanstöße in die Diskussion einbringen.

Zeit: Mo-Do, jeweils 15:00-18:45 Uhr

Ort: Zentralmensa, Theke 3 und 4

Logo BMBF

Eine Anmeldung zur Lernwerkstatt ist übrigens nicht erforderlich.
Kommen Sie einfach vorbei!

 

Studienverlaufsplan

Der Studienverlaufsplan zeigt Ihnen einen exemplarischen Verlauf des Studiums und der zu besuchenden Lehrveranstaltungen vor. Den Studienverlaufsplan für den Bachelor of Science finden Sie unter www.studium.fb08.uni-mainz.de/mathematik/studienaufbau/bachelor-of-science.