Studienbeginn – Bachelor of Science Informatik

Besuchen Sie als Studienanfänger/in auf jeden Fall schon vor Beginn der Vorlesungen den Brückenkurs Mathematik  sowie die die Einführungsveranstaltung. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Ihnen Studienempfehlungen für Ihr Studium gegeben und die formal notwendigen Schritte erläutert z.B. das Anmelden zu Veranstaltungen und Prüfungen über das Portal JOGUStINe.

 


 

Module und Lehrveranstaltungen

Das Studium gliedert sich in verschiedene Module, man spricht daher von modularisierten Studiengängen. Ein Modul bezeichnet thematisch und zeitlich aufeinander abgestimmte, in sich abgeschlossene Lehreinheiten. Die inhaltliche Gestaltung ist kompetenzorientiert (Orientierung an den zu erwerbenden Qualifikationen). Ein Modul umfasst daher meistens mehrere Lehrveranstaltungen (Kurse) in Form von Vorlesungen, Übungen, Praktika und/oder Seminare. Ein Modul wird meistens mit einer oder auch mehreren Prüfungen abgeschlossen.

Zu Beginn Ihres Studiums belegen Sie sog. Pflichtveranstaltungen, das sind Vorlesungen und Übungen, die Sie (verpflichtend) in Ihrem Studiengang belegen müssen. Die vorgegebenen Pflichtveranstaltungen bilden die Grundlage des Studiums und erst nach dem 3. Fachsemester besteht die Möglichkeit, an sog. Wahlpflichtveranstaltungen teilzunehmen. Durch diese Wahlmöglichkeiten können Sie Ihre speziellen Interessen wahrnehmen. Die Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen sind in Ihrer Prüfungsordnung (im Anhang) oder im Modulhandbuch entsprechend gekennzeichnet.

Die aufgeführten Lehrveranstaltungen sind normalerweise mit sogenannten Leistungspunkten (LP) oder Credit Point (CP) (auch ECTS-Punkte genannt) versehen. Dieser Wert multipliziert mit 30 gibt den zeitlichen Gesamtaufwand in Stunden für diese Veranstaltung wieder. 5 LP entsprechen damit ca. 150 Zeitstunden. Da Sie im Schnitt pro Semester etwa 30 LP erlangen sollen, ist die wöchentliche Arbeitszeit schon sehr hoch.

Besonders im ersten Fachsemester ist man oft geneigt, noch weitere Veranstaltungen als die empfohlenen zu belegen. Bitte bedenken Sie, dass Sie jede Woche neben den Vorlesungen und Übungen noch viele Stunden in die Bearbeitung der Übungsblätter investieren müssen. Gerade die Anforderungen im Fach Mathematik bereiten vielen Studierenden zu Beginn des Studiums Probleme und sollen nicht unterschätzt werden.

 

Empfohlene Lehrveranstaltungen für das erste Semester

Bei Studienbeginn im Wintersemester sollten Sie folgende Veranstaltungen besuchen:

  • Diskrete Mathematik
  • Einführung in die Programmierung
  • Technische Informatik

Bei Studienbeginn im Sommersemester sollten Sie folgende Veranstaltungen besuchen:

  • Diskrete Mathematik
  • Einführung in die Programmierung
  • Formale Sprachen

 

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen in JOGUStINe

Sie müssen sich zu allen Lehrveranstaltungen zu Beginn der Vorlesungszeit anmelden! Diese Anmeldung erfolgt über das Studierendenportal JOGUStINe. Sie können sich dort mit ihrem Benutzernamen und Passwort (wurde ihnen vom ZDV zugeschickt) anmelden und zu den entsprechenden Modulen, Lehrveranstaltungen - und später auch zu Prüfungen - anmelden.

Eine ausführliche Anleitung, wie Sie sich dort anmelden, finden Sie hier:
www.info.jogustine.uni-mainz.de/studierende/lehrveranstaltungsanmeldung

 

Lernwerkstatt Mathematik

In den Bachelor-Studiengängen der Fächer Physik, Meteorologie, Mathematik und Informatik sind fachspezifische Mathematikvorlesungen obligatorisch für den Studienstart. Für viele Studienanfängerinnen und -anfänger ist das mathematische Einstiegsniveau allerdings gleich die erste große Hürde im Studium.

 

Kennst du das auch? Dein Kopf raucht und beim Übungsblatt kommst du nicht weiter? Du hast zwar eine Lösung, bist aber nicht sicher, wie du sie aufschreiben sollst? Den Stoff hast du verstanden, aber du musst noch üben, damit alles richtig sitzt? Zu Hause gibt es für dich zu viel Ablenkung, um dich richtig in die Aufgaben zu vertiefen?

Die Lernwerkstatt Mathematik bietet dir die Möglichkeit, den Stoff aus den Vorlesungen gemeinsam mit Kommilitoninnen und Kommilitonen zu wiederholen, die wöchentlichen Übungszettel zu bearbeiten und über Mathematik zu diskutieren.

 

Studierende sitzen an einem Tisch und arbeiten gemeinsam an Mathe-Aufgaben.

 

Das offene Forum der Lernwerkstatt richtet sich vor allem an Teilnehmerinnen und Teilnehmer der obligatorischen mathematischen Anfängervorlesungen, aber grundsätzlich ist hier jede/jeder willkommen. Die Arbeit in Gruppen steht dabei im Vordergrund. Betreut wird die Lernwerkstatt durch Tutorinnen und Tutoren aus höheren Fachsemester. Sie können die Aufgabenstellungen genauer erklären und neue Ansätze und Denkanstöße in die Diskussion einbringen.

Eine Anmeldung ist übrigens nicht erforderlich. Im Rahmen der Öffnungszeiten kannst du vorbeikommen, wie es in deinen Stundenplan passt.

 

Lernwerkstatt Mathematik - Wann & wo?
Montag-Donnerstag, jeweils 15:00-18:45 Uhr
Zentralmensa, Theke 3 und 4

 

Für alle Fragen wendet euch gerne per Mail an die Koordinatorin der Lernwerkstatt Mathematik:

Dipl.-Met. Esther Reineke
Projekt LOB - Lernwerkstatt Mathematik
E-Mail: ereineke@uni-mainz.de