Sprach- und Fachkurse, Summer Schools

Sprachkurse dienen dem Erwerb und/ oder Ausbau einer Fremdsprache. In Fachkursen werden hingegen Fachkenntnisse vermittelt z. B. bestimmte Programmiersprachen, der Umgang mit LaTeX oder die Recherche in bestimmten Datenbanken. Summer Schools sind sehr verschieden. Einige sind Fachkursen sehr ähnlich, andere widmen sich sehr viel weiteren Fragestellungen, die sie teilweise nicht nur international sondern auch interdisziplinär angehen, z. B. 'Wasser als Grundrecht' oder 'Mensch-Maschine-Interaktion'.

Während es für Sprachkurse eine vom DAAD gepflegte Datenbank gibt, gibt es für Fachkurse oder Summer Schools keine Nachschlagmöglichkeit. Hier muss man sich auf sein eigenes Recherchetalent verlassen. Summer Schools von Partnerunis des Fachbereichs werden oftmals durch Posteraushänge in den Instituten beworben - einfach mal die Augen offen halten!

Sprach- und Fachkurse sowie Summer Schools werden oftmals gegen ein Entgelt angeboten. Hier sind drei Kriterien für die Beurteilung des Angebots wichtig:

1. Wenn der Anbieter eine Hochschule ist - ist diese nach dem jeweiligen Landesrecht akkreditiert? Was für eine Rechtsform hat der Anbieter?

2. Qualität: Wird der Kurs von einer renommierten Institution angeboten? Welche Erfahrung hat der Anbieter? Wie qualifiziert sind die Lehrkräfte? Wie groß sind die Gruppen? Wie sind sie zusammengesetzt?

2. Was bekommen Sie für Ihr Geld? Wie viel Unterricht wird angeboten? Wenn Sie ein Zertifikat erwerben können - ist dieses international anerkannt? Wenn Sie ECTS erwerben können - werden diese an der Uni Mainz anerkannt? Ist Unterkunft, ggf. Mittagessen und Ausflugsprogramm bereits im Preis enthalten?

 

Weitere Infos und Finanzierungsmöglichkeiten