Master of Science Meteorologie

Der Master-Studiengang führt die Studierenden an moderne Methoden der Forschung heran. Zentrales Ziel ist neben der Vertiefung des meteorologischen Fachwissens die Befähigung zur wissenschaftlichen Tätigkeit. Diese Qualifikation wird formal durch das erfolgreiche Absolvieren des Master of Science-Abschlusses, inhaltlich durch die Masterarbeit, nachgewiesen.

Der Master-Studiengang gliedert sich in zwei jeweils etwa einjährige Abschnitte: die fachliche Vertiefungsphase und die Forschungsphase. In der fachlichen Vertiefungsphase wird meteorologisches Spezialwissen vermittelt, das auf den im Bachelorstudium gelegten Grundlagen aufbaut. Die Forschungsphase dient dem Erlernen selbständigen wissenschaftlichen Arbeitens. Neben der Bearbeitung eines Projektes im Rahmen eines Forschungspraktikums ist ihr zentrales Element die Masterarbeit im Umfang von 6 Monaten. In der Masterarbeit ist der Nachweis zur Befähigung zu wissenschaftlicher Forschung untrennbar verbunden mit dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie zum Beispiel Projektmanagement, Teamarbeit sowie Darstellung und Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse.

BEWERBUNGSFRISTEN VERLÄNGERT: Ab sofort können Sie Ihre Bewerbung für die Studiengänge Master of Science Physik und Master of Science Meteorologie noch bis zu einen Monat vor dem Semesterstart einreichen!

01. April - 1. September bei Beginn zum Wintersemester (Semesterstart 01. Oktober)
01. Oktober - 1. März bei Beginn zum Sommersemester (Semesterstart 01. April)


 
Zur Bewerbung